Zürcher Fussballchaoten verprügeln Polizist

Zürcher Fussballchaoten verprügeln Polizist   

In der Stadt Zürich wurde am Mittwochabend ein Polizist von Fussballchaoten verprügelt. Er musste mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.  



Solange solche gewalttätigen Chaoten nach wie vor in Stadien Zulass finden sind es "Fussballchaoten" und schaden dem Sport, dem Fussball und vielleicht auch der Stadt Zürich - ganz ein klein bisschen ! Solange die Klubs (DER Klub) nichts dagegen tun wird das halt so bleiben. Falls solche Rowdies und Hooligänse keinen Zulass mehr in Stadien erhalten, dann sind es einfach ganz simple Gewalttäter !

https://news-medien.blogspot.ch/2018/03/hooligans-werden-immer-brutaler.html

>>>>> BELIEBTESTE POSTS LETZTE 7 TAGE

Selfscanning - die "pro's" und "con's"

Publibike-Skandal - jetzt muss auch die Stadt Bern handeln

Die Verteufelung des Schalls: Wie die Schweizer Behörden einen neuen Feind kreieren

>>>> BELIEBTESTE POSTS LETZTE 30 TAGE

Selfscanning - die "pro's" und "con's"

Publibike-Skandal - jetzt muss auch die Stadt Bern handeln

Die Verteufelung des Schalls: Wie die Schweizer Behörden einen neuen Feind kreieren

>>>>> BELEIBTESTE POSTS ALLE ZEITEN

Selfscanning - die "pro's" und "con's"

Europa am Scheideweg

Da kann man nur sagen "Geits no" ? -- 079 sexistisch

Publibike-Skandal - jetzt muss auch die Stadt Bern handeln

Die Scholle glüht - die SVP und die Bauern und der Klimawandel

Amazon vernichtet massenhaft neuwertige Produkte

Die SVP und die Wisenschaft - Trauerspiel

Wenn gross zu gross wird

Schweizer zahlen zu viel für Generika

Ist politische Korrektheit Seuche oder Segen?